Winterstein, Titi
   Germany. A contemporary Sinti violinist and singer. Since 1978, his quintet has played a variety of jazz and Gypsy music in the Hungarian style. His recordings include Djinee tu kowa ziro [Do You Know This Time], Saitenstrassen [String Streets - a pun on Seitenstrassen, side streets], and the compilation Best of Titi Winterstein.

Historical dictionary of the Gypsies . .

Look at other dictionaries:

  • Titi Winterstein — (* 25. Oktober 1956; † 13. Juni 2008 in Offenburg) war ein deutscher Jazzmusiker (Geiger) und einer der wichtigsten Vertreter des deutschen Sinti Swing. Er verbrachte seine Kindheit in Mainz auf dem Hartenberg[1]. Winterstein lernte bei seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Winterstein — bezeichnet Orte: den Ortsteil der Gemeinde Emsetal im Landkreis Gotha in Thüringen, siehe Winterstein (Emsetal) den Ortsteil der Gemeinde Simmelsdorf im Landkreis Nürnberger Land in Bayern Berge: einen Berg im Taunus, siehe Steinkopf Berg (468 m) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Win — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Reinhardt — Schnuckenack Reinhardt 1972 in Mainz Franz „Schnuckenack“ Reinhardt (* 17. Februar 1921 in Weinsheim bei Bad Kreuznach; † 16. April 2006 in Heidelberg) war ein Jazzmusiker (Geiger), Komponist und Interpret …   Deutsch Wikipedia

  • Häns'che Weiss — 1972 in Mainz Häns’che Weiss (* 1951 in Berlin) ist ein deutscher Jazzmusiker (Gitarrist), Komponist und Interpret von Zigeunerjazz in der Tradition von Django Reinhardt. Im Dezember 1969 holte Schnuckenack Reinhardt den hervorragenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnuckenack-Reinhardt-Quintett — Schnuckenack Reinhardt 1972 in Mainz Franz „Schnuckenack“ Reinhardt (* 17. Februar 1921 in Weinsheim bei Bad Kreuznach; † 16. April 2006 in Heidelberg) war ein Jazzmusiker (Geiger), Komponist und Interpret …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Jazzmusiker — Die Liste von Jazzmusikern in Deutschland soll keineswegs zu einer Art Branchenverzeichnis werden, in die jede Musikerin bzw. jeder Musiker eingetragen wird, der einmal Jazz gespielt hat. Sie ist aber selbstverständlich offen für bekannte Musiker …   Deutsch Wikipedia

  • Grochowina — Marcin Grochowina. Marcin Grochowina (* 1970 in Polen) ist ein polnischer Musiker, Pianist, Komponist. Werdegang Bereits im Alter von zehn Jahren spielte er im polnischen Rundfunk, mit vierzehn wurde er beim Wettbewerb des jungen Klavierkünstlers …   Deutsch Wikipedia

  • Marcin Grochowina — Datos generales Nacimiento 15 de marzo de 1970 Origen …   Wikipedia Español

  • Klaus Bruder — (* 12. September 1958 in Oppenau; † 22. April 1995 in Kirchzarten) war ein deutscher Akkordeonist, Jazzmusiker und Komponist. Leben und Werk Klaus Bruder wurde in Oppenau im Schwarzwald geboren und studierte an der Musikhochschule in Karlsruhe.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”